Su64 und mich hat es wieder mal für ein langes Wochenende nach England verschlagen. Ein Eldorado für Geocacher. Hier liegen so viele Runden, dass man gar nicht alle aufzählen kann. Wir haben uns für den Woodland Walk entschieden. Doch dazu später mehr. Nun erstmal das Video zu unserer Tour.

Zurück zu unserer Runde. Wer schon mal in England Geocachen war, der weiß, dass es hier unter Umständen etwas anders läuft. Damit ist die Wegführung gemeint. Der Weg kann in England auch mal quer über ein Fußballfeld, eine Kuhweide oder einen Golfplatz gehen. Wer daran nicht gewöhnt ist, dem wird es erstmal etwas komisch. Man steigt über sogenannte Styles über Weidezäune uvm. Die Wege sind auch nicht immer breit. Im Gegenteil, die Wegführung verläuft über schmalste Trampelpfade durch die hohe Botanik. Abenteuer pur.

Woodland Walk

Woodland Walk

Woodland Walk

Woodland Walk

Doch es macht auch jede Menge Spaß, einen der vielen Parks zu besuchen und dort einen Cache zu loggen.

Park

Park

Natürlich haben wir uns auch nach Virtuals umgeschaut und sind fündig geworden. Da wäre zum einen The Vikings have landet. Ein ganz neuer Virtual aus der Verlosung von 2019. Eine tolle Location, an einem Wikingerschiff.

Viking Ship

Viking Ship

Zum anderen wäre da noch der Virtual Silver Machine, der auf einem Friedhof liegt. Dieser ist mit der Geschichte des Autors Robert Calvert verknüpft.

Silver Machine

Silver Machine

Wie schon gesagt, wir könnten jetzt noch unzählige GC Codes von tollen Caches oder Runden angeben, doch es sind zu viele. Gebt einfach in die GC-Suche Dover, England ein, und Ihr werdet fündig.

Ramsgate

Ramsgate

Ramsgate

Ramsgate

Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch und den wunderschönen Ausblick auf die White Cliffs, sowie auf einen Spaziergang am Strand.

White Cliffs

White Cliffs

White Cliffs

White Cliffs

Ramsgate Beach

Ramsgate Beach