Das Wort Powertrail in der Überschrift täuscht. Es gab auf der Maije im Wald Runde zwar 40 Caches zu finden, doch dafür darf man auch 11 Kilometer durch die wunderschöne Landschaft des Nordsaarlandes wandern. In der Nähe des Losheimers Stausees beginnen einige Traumschleifen. So ist dort auch „Der Hochländer“ zu finden.

Der Hochwälder

Der Hochwälder

Doch wie kamen wir überhaupt zu diesem Trail? Ganz einfach, wir waren für einen Kurzurlaub nach Trier gefahren. Natürlich hatten wir den Hintergedanken, einen Tagesausflug in das angrenzende Saarland zu machen. Leider hatten wir es bis dahin nie geschafft, den Punkt für dieses Bundesland zu holen.

Fantastische Atmosphäre

Fantastische Atmosphäre

Da wir von Trier aus nicht zu weit fahren wollten, suchten wir nach einer längeren Wanderrunde im begehrten Bundesland. Dabei fiel unser Blick auf die vielen grünen Punkte dieser Runde. Was sollen wir sagen. Wir haben es nicht bereut.

Alleine durch den Nebel

Alleine durch den Nebel

Der Trail ist sehr human und es sind keine nennenswerten Höhenmeter zu erklimmen. Dafür glänzt der Wanderweg mit Natur pur und tollen Aussichtspunkten. Dabei werden die 40 Caches am Weg fast zur Nebensache.

Steinmännchen

Steinmännchen

Ein besonders schöner Ort findet sich ungefähr auf der Hälfte des Wegs. Man kommt dort auf eine Lichtung, auf der Wanderer Steinmännchen gebaut haben. Ein toller Anblick, den man nicht vermuten würde. Selbstverständlich haben wir auch einen Stein dazu gelegt.

Verwunschene Brücke im Wald

Verwunschene Brücke im Wald

Wem noch das Bundesland fehlt und aus Richtung Norden ins Saarland kommt, können wir diesen „Powertrail“ guten Gewissens empfehlen. Die Dosen waren in einem akzeptablen Zustand und in der Nähe der Parkkoordinate gibt es eine sehr gute Möglichkeit, nach der Wanderung, einzukehren.

Der Start in die 11 km Runde

Hier ist der Link zum ersten Cache der Runde Maije im Wald #1